Das Internetportal vom Frühchen-Netz wurde eingestellt.


Dieses war eine virtuelle Selbsthilfegruppe für die Eltern frühgeborener Kinder, die von Dezember 1999 bis Februar 2015 bestanden hat.

Liebe Eltern, Freunde und Besucher des Frühchen-Netzes,

nach mehr als 15 Jahren ist nun der Zeitpunkt gekommen, an dem das Frühchen-Netz Abschied nimmt.

Aus einer Idee, in dem damals noch an Informationen armen Internet eine Anlaufstelle für Eltern von Frühgeborenen zu entwickeln, wurde in diesen Jahren ein umfangreiches Portal mit Informationen für betroffene Eltern und Angehörige.

Es hat viel Energie, Zeit und auch Geld gekostet, um dem Frühchen-Netz zu der Qualität und Bekanntheit zu verhelfen, die es bis zuletzt erreicht hat. Wir waren die erste virtuelle Selbsthilfegruppe für Frühcheneltern im Internet, selbst die Macher des Frühchen-Netzes, zunächst drei, später nur noch zwei und selbst auch Eltern frühgeborener Kinder, arbeiteten fast ausschließlich virtuell und in ihrer Freizeit miteinander. Die Vernetzung untereinander, weit über regionale Grenzen hinweg, sowie die ständige Verfügbarkeit waren unsere großen Stärken.

Doch alles hat seine Zeit. Die technische Entwicklung schreitet fort, die Nutzung der Medien ändert sich, persönliche Schwerpunkte werden anders gesetzt. Facebook, damals noch gar nicht gegründet, spielt heute eine zentrale Rolle, der schnelle Austausch untereinander hat eine größere Bedeutung als früher, die klassische Informationsbeschaffung tritt dabei in den Hintergrund. So fanden die völlig neu gestalteten Internetseiten immer weniger Beachtung, stattdessen stiegen und steigen die Nutzerzahlen in der Facebook-Gruppe stetig. Mit anderen Worten - die viele ehrenamtliche Arbeit auf dem und für das Info-Portal wurde kaum wahrgenommen. Die Kosten für die Infrastruktur oder die Mitgliedschaft im Bundesverband "Das frühgeborene Kind" e. V. konnten wir stets gerade so und mühsam über Werbeeinblendungen decken, Feedback, ob positiv oder negativ, gab es so gut wie nie. Dazu kamen in letzter Zeit technische Schwierigkeiten. Das Internet-Portal wurde mehrmals von Hackern für den illegalen Versand von Mails (Spam) missbraucht. Wegen der Effekte wurden wir immer wieder vom Provider abgemahnt und uns entstanden dadurch zusätzliche Kosten.

Wir haben uns daher entschlossen, sämtliche Aktivitäten einzustellen, das Webportal zu löschen und auch den Verein aufzulösen. Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber wir sehen unter den geschilderten Umständen keine Perspektive für das Frühchen-Netz. Die Domain fruehchen-netz.de wird demnächst vom Bundesverband übernommen bzw. an den Bundesverband (fruehgeborene.de) umgeleitet. Die Facebook-Gruppen des Frühchen-Netzes können weiterhin bestehen bleiben, wenn es bei der jetzigen Qualität bleibt.

Wir danken Euch für das Interesse am Frühchen-Netz und wünschen Euch für die Zukunft alles Gute.

Die Administratoren
Hamm und Berlin im Februar 2015


Bundesverband "Das frühgeborene Kind e.V."

Wenn Sie sich für das Thema Frühgeburt interessieren, wenden Sie sich bitte an den Bundesverband "Das frühgeborene Kind" e.V. oder an Ihre örtliche Selbsthilfegruppe


Beitrag von Frühchen-Netz.

Impressum

Frühchen-Netz e.V. - Schwalbenweg 18, 59073 Hamm
Der Verein wird aufgelöst.
Vereinsregister Amtsgericht Hamm 13.06.2013 unter VR 2047
Vorstand Michael Ballentin und Ulrich Mandel | Kontakt